Info

Wie verläuft eine Stunde

Nach einer kurzen Zeit der Sammlung, wirst du  eine Reihe von Übungen im Stehen, Sitzen oder Liegen ausführen, um die Balance zu verbessern, Stärke und Flexibilität zu finden, Energie aufzubauen, das Atemvolumen zu vergrößern oder innere Ruhe zu finden. Dabei wird die Konzentration im Allgemeinen beim Atem sein. Zwischen den Übungen ist ausreichend Gelegenheit, sich zu erholen und den Übungen nachzuspüren. In diesen Momenten der Stille hat der Körper die Möglichkeit, die Wohltaten der vorangegangenen Übung zu verarbeiten. Der 90-minütige Kursus wird mit einer Entspannungsphase beendet. Der Mittagskurs dauert 60 min. mit einer verkürzten Entspannungsphase.

Tips

  • Vor dem Yoga Üben solltest Du 2-3 Stunden nichts Schweres essen.
  • Trage zum Yoga üben Kleidung, in der Du Dich gut bewegen kannst.
  • Solltest Du während einer Yogaübung Schmerzen oder Unwohlsein empfinden, höre auf Deinen Körper und beende die Übung.
  • Fordere Deinen Körper, aber zwinge ihn nie mit Gewalt in eine Position.
  • Yoga Üben soll Spass machen, geniesse es!

  • Witziges...
    Ein nicht ernst zu nehmendes Yoga Video